Wanderung auf das Kröndlhorn 2.444 m

Das Kröndlhorn, der höchste Berg des Brixentals mit der Kapelle auf dem Gipfel

Am Sonntag Früh sind wir mit dem Auto ins Windautal gefahren (Mautstraße – € 3,– Mautgebühr ab dem Jägerhäusl) und haben dann nach der Gamskogelhütte bei der Baumgartenalm geparkt. Der Weg führt nun stetig bergauf über die Oberkaralm zum traumhaft gelegenen Reinkarsee (2.194 m). Ab dem See ist das Gelände bis zum Gipfel relativ steinig und schroff. Kurz vor dem Gipfel gibt es eine kurze Seilversicherung, die gut zu meistern ist. Auf dem Kröndlhorn gibt es kein Gipfelkreuz, sondern stattdessen eine kleine Kapelle inmitten von Felsen. Der Ausblick von oben ist wirklich unbeschreiblich. Die Zillertaler Alpen, der Salzachgeier, der Schafsiedel (dort waren wir vor einigen Wochen) oder auch der Rofan wirken zum Greifen nahe. Für den Abstieg wählten wir die Route über die Rotwandalm. Hierfür biegt man beim Reinkarsee rechts ab und folgt der Wegmarkierung. Die Rotwandalm ist eine gemütliche Alm mit selbstgemachten Köstlichkeiten wir Moosbeernocken, Kuchen oder Buttermilch. Höhenmeter Auf- und Abstieg: jeweils 1.200 m. Unsere reine Gehzeit bergauf war 2,5 Stunden. Bergab ist der Weg über die Rotwandalm etwas weiter, dafür aber weniger steil.

Schwierigkeitsgrad: mittelschwere Wanderung

Kapelle auf dem Kröndlhorn auf 2.444 m

Auf dem Kröndlhorn gibt es statt dem Gipfelkreuz eine kleine Kapelle.

atemberaubender Ausblick vom Kröndlhorn auf die Wildalpseen und den Schafsiedel

atemberaubender Ausblick vom Kröndlhorn auf die Wildalpseen und den Schafsiedel

Seilvorrichtung Richtung Kröndlhorn Kröndlhorn höchster Gipfel im Brixental Reinkarsee Richtung Kröndlhorn Wanderung auf das Kröndlhorn den höchsten Berg im Brixental Ausblick auf die Rotwandalm Wanderung Richtung Rotwandalm vom Kröndlhorn Wanderung auf das Kröndlhorn Reinkarsee Richtung Kröndlhorn Ausblick auf die Rotwandalm und das Windautal

Veröffentlicht unter Sommer Westendorf | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.