Kranzhorn, der Gipfel mit zwei Gipfelkreuzen

Das Kranzhorn ist ein sehr markanter Gipfel, den man auf dem Weg von Kufstein nach Deutschland sehr gut auf der rechten Seite sehen kann. Das Besondere am Kranzhorn ist, dass es zwei Gipfelkreuze hat, denn die Grenze zwischen Österreich und Deutschland verläuft genau hier. Unterhalb der Gipfelkreuze gibt es auch einen Grenzstein aus dem Jahr 1670, der die Grenze zwischen Tirol und Bayern markiert.

Man erreicht das Kranzhorn über den Erlerberg in Erl (hier gibt es einen großen Parkplatz). Der Weg führt über circa 500 Höhenmeter zum Gipfel und ist relativ einfach zu gehen. In etwa 20 Minuten unterhalb des Kranzhorns findet man die Kranzhornalm mit einer sehr schönen Terrasse und einem großzügigen Spielplatz für Kinder www.kranzhorn.at 

Der Gipfel des Kranzhorn ist sehr ausgesetzt, hier geht es an drei Seiten senkrecht bergab. Es ist natürlich alles seilversichert. Die Aussicht Richtung Bayern und über das Inntal ist wirklich spektakulär.

Ausblick Kranzhorn Richtung Bayern Gipfelkreuz Kranzhorn Gipfelkreuz Kranzhorn Kapelle Kranzhorn Grenzstein Kranzhorn Aufstieg Kranzhorn Ausblick Kranzhorn Richtung Kufstein

Veröffentlicht unter Allgemeines, Wanderung Kitzbüheler Alpen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.